Foto: olilo.ch

Reto Bernhard (*1969) ist freischaffender Theatermacher. Als Regisseur, Theaterpädagoge und Soziokultureller Animator realisiert er Projekte mit professionellen Ensembles und ambitionierten Laienbühnen. Er ist als Schauspieler, Produktionsleitung und künstlerischer Leiter für das Theater Improphil Luzern tätig. Als Gastdozent unterrichtet er an der HSLU SA und hfg Luzern. Er ist Mitglied des Berufsverbandes der freien Theaterschaffenden Schweiz ACT. Reto Bernhard hat zwei Töchter und lebt mit seiner Familie seit Sommer 2017 in Ebikon bei Luzern.

Regie Inszenierungen mit professionellen Ensembles und Realisation von Theaterprojekten mit ambitionierten Laienbühnen und Amateurgruppen.

Improvisationstheater Leitung und Schauspiel Theatersport Improphil Luzern, Schauspieler CH-Nationalteams 2006/08, CH-Meister 2016.

Forumtheater Konstruktive Thematisierung konfliktreicher Alltagssituationen und Ermutigung, sich für die eigenen Rechte stark zu machen.
Theatertexte Adaption von Literatur- und Filmvorlagen zu Theater- und Musiktheaterstücken sowie Textübersetzungen in Schweizer Dialektsprache.
Teambildung Interaktives Training, welches das gegenseitige Vertrauen stärkt und eine solide Basis bildet für eine effiziente Zusammenarbeit im Team.

Theaterpädagogik Theaterprojekte für Schulen, Training sozialer Kompetenzen für Lernende, Theatercoaching für Lehrpersonen aller Bildungsstufen.
Theaterworkshops Massgeschneiderte Vermittlung von Grundlagen und Techniken des darstellenden Spiels für Schulen, Private und Organisationen.
Produktionsleitung Konzeption und Realisation von Theaterproduktionen und kulturellen Veranstaltungen, dramaturgische Beratung für Veranstaltende.
Ausstattung Konzeption und Gestaltung von Bühnenraum, Kostümbild und Requisite für Theaterproduktionen und Performances.
Moderation Leitung
von Gesprächen und Podiumsdiskussionen bei Veranstaltungen in den Bereichen Kultur und Gesellschaft.
Auftrittskompetenz Massgeschneidertes Training für ein selbstbewusstes und erfolgreiches Auftreten in unterschiedlichen Settings.
Praxisausbildung Praxisorientierter Wissenstransfer für Studierende der Sozialen Arbeit in den Bereichen Soziokulturelle Animation und Sozialpädagogik.
Soziokulturelle Animation Fachpersonen der Soziokultur beschäftigen sich mit Kommunikationssystemen, kultureller und sozialer Vielfalt, mit Kunst, sozialem Raum und Organisationsformen. Sie sind beruflich spezialisiert auf projektbezogenes Arbeiten, die Gestaltung von partizipativen Prozessen sowie die Förderung sozialer Netze, kultureller Aktivitäten und politischer Aktionen.

Inszenierungen / Regie
Schlafzimmergäste Alan Ayckbourn; Bühne Amt Entlebuch
2017 | Der Vorname M. Delaporte, A. de la Patellière; Theater Tropfstei Ruswil 2014Die Spielverderber oder das Erbe der Narren Michael Ende; Theatergesellschaft Malters 2014Leonce und Lena [ reloaded ] nach Georg Büchner; Theatercompagnie Willisau 2013Ein Sommernachtstraum William Shakespeare; Theatercompagnie Willisau 2012 | Eine Odyssee nach Homer, Ad de Bont; Theatercompagnie Willisau 2011 | Monty Python's Flying Circus nach BBC-Serie; Jugendtheater Ruswil 2011Die Physiker Friedrich Dürrenmatt; Theatercompagnie Willisau 2010Andorra Max Frisch; Produktion Jugendtheater Ruswil 2010 | Venus und Adonis Oper von John Blow; JugendMusikTheater Sursee 2009 | Diebe Damen Marionetten Dario Fo; Jugendtheater Ruswil 2009 | Identifiktion Performance; Nationales Secondo-Theaterfestival 2008 | Die Welle nach Morton Rhue, Walti Mathis; Jugendtheater Ruswil 2008 | Porträt eines Planeten Friedrich Dürrenmatt; Jugendtheater Ruswil 2007 | Klaras Verhältnisse Dea Loher; Campusbühne Universität Luzern 2006 | Klara und der Nussknacker nach E.T.A. Hoffmann; Theater im Paul Luzern 2006 | Hotel Schweiz Szenische Impulse; Kantonaler Flüchtlingstag Luzern 2005 | Cubanita mi amor Satire; Nationales Secondo-Theaterfestival 2005 | Freundlich Fremde Heimat Migrationszentrum SAH Zentralschweiz 2005 | Passport Mondial Theaterperformance; Forum Freies Theater Luzern 2004 | Die Welle nach Morton Rhue, Walti Mathis; Jugendtheater Tremolo Luzern 2004 | Luzern sucht die Bühnenstars! Jugendtheater Tremolo; Boa Luzern 2003 | Die Leiche in der Badewanne Mike LaMarr; Jugendtheater Tremolo Luzern 2002 | Pinocchio nach Carlo Collodi; Musik- und Theaterhaus Zwischenbühne Horw 2001 | Eine Prinzessin heiraten nach H.C. Andersen; Jugendtheater Tremolo Luzern 2001 | Das Sprungbrett Theaterstück von Walti Mathis; Schulen Horw 2001 | Die kleinen Leute von Swabedoo nach Manfred Pollert; Schulen Horw 2001 | Geschachtelte Geschichten Kinder- und Jugendtheater Zug 2000 | Cats Musiktheater nach Andrew Lloyd Webber; Jugendchor Horw 2000Die Fernbedienung nach R.L. Stine; Jugendtheater Tremolo Luzern 2000 | SchuhTime! Musiktheater; Eigenproduktion Jugendchor Horw 1999Momo Musiktheater nach Michael Ende; Jugendchöre Horw und Neuenkirch
1998 | Sister Act Musiktheater nach Film; Jugendchöre Horw, Neuenkirch, Emmen 1996 | Die Verwandlung Eigenproduktion; Jugendtheater Udligenswil 1994

Interaktives Theater / Schauspiel, Moderation, Konzeption
Bühnenpiraten Luzerner Theater
2017/18 | Nepomuk Musikalische Improvisation für Kinder, Mullbau Luzern, Stimmenfestival Ettiwsil 2017/18 | Forumtheater Facility Manager Stadtschulen Luzern 2017 | Rollenspiel Assessments Schweizerische Hotelfachschule Luzern seit 2017 | ImproTheaterTouren Zivilschutzanlage Sonnenberg Luzern seit 2016 | Theatersport-Schweizermeister Casinotheater Winterthur 2016 | Forumtheater Personalanlass Stiftung Brändi Horw 2015 | Forumtheater Kaderweiterbildung ZGKB Zuger Kantonalbank 2014 | Forumtheater Impulswoche Berufsbildungszentrum BBZB Luzern 2012 | Theater an Tagungen TAT Interaktives Theaterformat PHZ Luzern 2011 | Bühnenpiraten Theater Winterthur, Stadttheater Schaffhausen u.a. 2010 |  Forumtheater Weiterbildungsanlässe Gemeindeverwaltung Thalwil 2010 | Dinnerspektakel Schloss Hallwyl Kulturtourismus Kanton Aargau 2010 | Improtheater Zelttournee 175 Jahre Volksschulen Kanton Aargau 2010 | Winterthur TS Theatersport-Hausensemble Casinotheater Winterthur 2009 | Forumtheater Kaderanlässe EWL Luzern und EWA Altdorf 2009 |  Fashion-Impromusical Improvisationstheater-Format; Messe Zug 2008 | Impro-Slam Spasspartout-Sendungen Schweizer Radio DRS1 2008 |  Theatersport Projektwochen ORST Stans und Schule Ennetbürgen 2008 | CH-Nationalteam Theatersport Theatersport-EM Schweiz 2008 |  Forumtheater Kaderanlass Ringier Print AG Adligenswil 2007 | Führe mich in Versuchung! Improduktion Theatercompagnie Willisau 2007 | Interkulturelles Forumtheater Berufsbildungszentrum BBZL Luzern 2007 | Albanisches Forumtheater Integrationsfachstellen GGG Basel 2007 | Bourbaki-Improshows 125 Jahre Bourbaki-Panorama Luzern 2006 | CH-Nationalteam Theatersport Theatersport-WM Deutschland 2006 | Jury und Masterclasses Internat. Student Theatre Festival Minsk, Belarus 2006  | Theatersport mit Theater Improphil; Casineum Grand Casino Luzern u.a. 2006 | StückGlück für Kids Improformat für Schulen; Schulamt Kanton Zürich 2006 |  Auf die Bretter, fertig, los! Improtheater-Produktion Theater Tuchlaube Aarau 2006 | Interkulturelles Forumtheater Migrationszentrum SAH Zentralschweiz 2006 |  Die Zugvögel Improtheater-Ensemble; Burgbachkeller Zug 2005 | Just do it! Improtheaterformat; Jugendtheater Tremolo, Treibhaus Luzern 2005 | Improphil Theatersport-Ensemble; Löwengraben, ABC-Mixx Luzern seit 1999